Tourstart



Tourstart

Blick vom Parkplatz beim Nordportal des Felbertauerntunnel Richtung Teufelspitz. Die Amertaler Höhe liegt links unterhalb des markanten Gipfels. Die Aufstiegsroute führt zunächst am Talboden nach hinten. Das Tal wird von einem massiven Felsriegel abgeschlossen, den man über die Hänge auf der rechten Seite überwindet. Das ist der steilste Teil der gesamten Tour, und durch den im Frühjahr notwendigen frühen Start meistens sehr hart - Harscheisen empfehlenswert! Ein vorspringender Sporn, der felsig in das Tal abbricht (in der AV-Karte mit der Höhe 1970 m kotiert), wird nördlich (Sommerweg) oder südlich umgangen. In beiden Fällen muss über sehr steile Hänge (etwas über 35 Grad) Richtung Teufelspitz aufgestiegen werden.
Autor: Rumpfhuber Sigi
Datum: 22.04.2015
Kategorie: Alpinismus
Gebiet: Felbertauern
Andere Fotos zu dieser Tour: