Vier Zwerg´und der Berg



Vier Zwerg´und der Berg

Bild: Bettina K.

 

Aus der Entfernung erkennen wir die Dimension.

Aus der Nähe erfassen wir das Herz.

Die Besonderheit der Beziehung entsteht aus der respektvollen Annäherung.

Ein Mensch ist auch ein Berg.

Ein Berg ist auch irgendwie ein Mensch - naja... zumindest etwas sehr lebendiges.

Alles lebt.

Alles stirbt.

Ewiger Kreislauf des Seins.

Im Moment liegt uns die Ewigkeit zu Füssen. 

Vielleicht ist das die besondere Anziehungskraft, sich durch die Bergwelt ein Stück Ewigkeit einzuverLEIBen, aus der Mitte unseres begrenzten Daseins und im Bewusstsein des sogenannten Restrisikos. Wir gehen nicht nur dorthin, um nicht umzukommen, wo wir umkommen könnten - nein, ich würde das Zitat von Reinhold Messner positivieren und sagen: Wir gehen dorthin, wo wir umkommen könnten, um ganz(er) und heil(er) wieder zurückzukehren.

Autor: Annamirl Hufnagel
Datum: 25.02.2019
Kategorie: Alpinismus
Gebiet: Kitzbühler
Andere Fotos zu dieser Tour: