Glockner Überflug



Am  Rückweg von einem Einsatz in Osttirol führte uns heute unser (Alpin Heli 6) Flugweg direkt über den Glockner. Ich möchte Euch diese Luftbilder nicht vorenthalten. Die Verhältnisse scheinen zur Zeit "PERFEKT". Dies zeigt auch der Ansturm, aber es ist ja Platz genug.....oder?
Das übliche Glocknergetümmel, bei rechtzeitigem Aufbruch kann man auch diesem Ausweichen!

Zum Glück hat nun auch die Stüdlhütte wieder geöffnet und verwöhnt uns hungrigen  Tourenfreunde mit allerlei Schmackerl.
Bei Übernachtung ist eine Reservierung sicher sinnnvoll , um  nicht auf Tisch, Bank oder sonst im Notlager Platz nehmen zu müssen.

Wenns nicht der Glockner sein sollte, auch die anderen Tourenziele in der Region bieten zur Zeit ausgezeichnete Bedingungen.
Dort findet man sicherlich noch die oft gesuchte Bergeinsamkeit....

Der Stüdlgrad scheint noch im jungfräulichen  im Winterschlaf, noch...

Die Abfahrtsverhältnisse bis zum Pakplatz beim Lucknerhaus ist noch schneereich und sicher noch einigezeit möglich!

Schöne Touren in der Glocknergruppe steht also nichts im Wege.

Autor: Markus Amon (Bergführer)
Datum: 07.04.2010
Saison: 09/10
Gebiet: Glocknergruppe

Neuen Kommentar hinzufügen