Mittelstaufen



durchs Staufenkar über die Steilrinne auf den Gipfel des Mittelstaufen
Autor: Stefan Zadny
Datum: 30.03.2010
Saison: 09/10
Gebiet: Chiemgauer Alpen

Neuen Kommentar hinzufügen
Andreas Zauhar02.04.2010

a Berchtsgodner geht a do grod rauf ....:-)

(Kenn übrigens wirklich einen, der das bei der Gaißriese gemacht hat)

Stefan Zadny02.04.2010
Hallo Dieter,
war am Anfang nur ein Spaß - aber wir haben dann tatsächlich mitgezählt - bei meinem Kumpel warens sogar 68 ;-)
lg
stefan
Dieter Robnig02.04.2010
Tolles Bild! Schaut nach einer schönen anspruchsvollen Tour aus, gratuliere!
Ach übrigens, hast du die Spitzkehren wirklich gezählt?
Stefan Zadny31.03.2010
Hallo Andreas,
obwohl wir erst sehr spät gestartet sind (Abfahrt vom Gipfel um 13:43) war der Schnee nicht grundlos - aufgeweichte Schicht von ca. 15cm, darunter schön tragfähig, da der Großteil der Rinne kaum Sonne abbekommt;
Vormittag wars im Kar sogar noch ziemlich hart.

Andreas Zauhar31.03.2010
Servus Stefan,

wie war der Schnee in der Rinne bei Euch? Fest oder grundlos?

Sven, bis Adelgaß kannst bis auf kurze Tragepassagen bis in den Biergarten fahren. Noch!
Stefan Zadny31.03.2010
Hallo Sven,
wir sind von Piding hinauf. Gehen mit Ski war ab Stoaner-Alm möglich - Radl wär also schon empfehlenswert.
lg
stefan
Sven Leitinger31.03.2010
Hallo, bist du von Adelgaß oder Piding hinauf? Wie weit kann man noch abfahren?
Danke
Sven