Canale Staunies (2913 m) u. Cristalloscharte Südabfahrt



Wir sind am Mittwoch 3.3.2010 vom Passo Tre Croci durch das Skigebiet zu Stauniesscharte aufgestiegen. Anschließend Abfahrt durch die Canale Staunies und Wiederaufstieg in die Cristalloscharte. Abfahrt nach Süden zurück zum Paß. Am Ende dieser genialen Runden standen 2165 Hm zu Buche die sich voll ausgezahlt haben.

Verhältnisse: Beim Aufstieg in die Stauniesscharte vom Passo Tre Croci außerhalb der präparierten Piste Harsch und Bruchharsch. In der Canale Staunies bis zu 30 cm perfekter Pulverschnee auf gleichmßiger Unterlage. Bei der Abfahrt von der Cristalloscharte hart aber griffig, im Mittelteil tlw. Bruchharsch, unten angefeuchteter aber sehr kompakte Schneedecke - erste Ansätze von Firn - gut zu fahren.

Wie immer - Video und mehr auf meiner Homepage

lG Mario, Markus und Andi
www.riesner.at
Autor: Andi Riesner
Datum: 03.03.2010
Saison: 09/10
Gebiet: Dolomiten

Neuen Kommentar hinzufügen
Andi Riesner07.03.2010
Hallo Dieter,

danke fürs Kompliment. In den Nordrinnen der Cristallogruppe waren die Verhältnisse überraschend stabil! In der Sella aber z. B. war es deutlich instabiler. Also Beurteilung vor Ort also unerlässlich.

lG Andi
Dieter Robnig zu EinfahrtCana...07.03.2010
Hallo Andi,

zuerst mal Gratulation zu deinen Tollen Touren in den letzten Tagen. Diese Kombination schwebt mir auch schon lange vor.
Wie schaut es in der Gegend eigentlich mit der Lawinegefahr aus? Trifft der in Südtirol schon längere Zeit ausgegebene 3er in der Cristallogruppe auch zu?