Hoher Sonnblick (3105m) - Rechte Nordwandrinne



Habe gestern mit Axel die rechte Sonnblickrinne gemacht.

Schmale Rinne bis ca. 50°, zuletzt eine Seillänge mit 2 kurzen Steilstücken (UIAA 3 evtl. 3+, glatte Platten). Unten guter Trittschnee, in der Felspassage war der Schnee etwas lockerer und etwas unangenhem - dort heben wir einen Haken geschlagen.
Bei der Abfahrt über die Normalroute sehr gute Firnverhältnisse, mit Ski ohne abschnallen und ohne Steine zum Naturfreundehaus.
Die Rinne ist etwas anspruchsvoller als die Nordwandrinne (linke Rinne). Da die rechte Rinne kaum Sonne bekommt weniger Steinschlaggefahr.
Die linke Nordwandrinne hat derzeit perfekte Bedingungen. Oben keine Wechte und Trittschnee bis oben hin. Die linke Rinne wurde gestern auch wieder mit Ski befahren.

lg Andi

www.riesner.at

Autor: Andi Riesner
Datum: 15.04.2007
Saison: 06/07
Gebiet: Goldberggruppe

Neuen Kommentar hinzufügen