Lawine Ödtal/Stubacher Sonnblick



Lawinenabgang auf der Abfahrt vom Stubacher Sonnblick (Gebiet Rudolfshütte) ins Ödtal. Bereich Schwarze Lacke, Seehöhe 2050m, Hangrichtung NW, Kammlage, stark eingebalsen aus Richtung Süd.
Wetterlage zur Zeit des Unfall: Wolkenlos, Südwind mit ca 20-30km/h, Schneefahnen im Kammbereich.
Mit großem Glück haben die drei Tourengeher dieses Schneebrett mit nur leichten Blessuren überstanden. Der Alarmierer fuhr selbst bis ins Tal ab. Die anderen beiden wurden teilverschüttet, konnten sich selbst befreien und  wurden vom Notarzthubschrauber ALPIN-HELI-6 geborgen und zur Abklärung ins KH Zell am See geflogen.Das Ausmaß des Schneebrett war unerwartet groß. Anrißbreite ca 100m, länge 80 bis 100 Meter. Günstig war die Geländeform im Auslaufbereich, ein großer flacher Boden ließ das Schneebrett rasch zum Stillstand kommen.

 

Autor: Markus Amon (Bergführer)
Datum: 12.03.2007
Saison: 06/07
Gebiet: Rudolfsh

Neuen Kommentar hinzufügen