Großglockner (3798m) Stüdlgrad



Spätsommerliche Verhältnisse am Glockner. Auch dort kaum Schnee doch auch eine unerwartete Überaschung, trotz Schneemangel, bei der Abfahrt! (siehe Bilder)
Am Stüdlgrad selbst trockene Verhältnisse, keine Steigeisen notwendig, doch für den Abstieg übers "Leit´l" ratsam, da dieses fast Schneefrei ist. Ansonsten ist in den Mulden der eine oder andere Pulverrest zu finden. Lohnend war die Abfahrt aber nicht. Achtung die Spalten am Ködnitzkees sind nur schwach überdeckt, schwer zu erkennen und daher noch "brannt-gefährlich"!!!

 

Autor: Markus Amon (Bergführer)
Datum: 30.12.2006
Saison: 06/07
Gebiet: Glocknergruppe

Neuen Kommentar hinzufügen