Hoher Tenn über die Schmalzgrube



Vom Wimmhof über die Schmalzgrube zum Zwingkopf. Dort Schidepot und weiter zu Fuß auf den Hohen Tenn. Dank der Spur von gestern blieb uns die Spurarbeit erspart. Dank dem "Spurer". Die Verhältnisse am Grad sind ohne Steigeisen zu bewältigen. Ist man jedoch mit Schitourenschuhe nicht so trittsicher empfehle ich Steigeisen. Der Grad ist fast auf der ganzen Länge mit Schnee bedeckt und somit kaum Felskontakt! Der Gipfelhang vom Zwingkopf bietet (hier seltenen) Pulvergenuß. Erst wenn die Oberschenkel brennen bleibt man stehen! Super Pulver bis zur Grundalm. Von dort gute Fahrverhältnisse. Aufgrund des wenigen Parkplatz beim Wimmhof sollte man im Tal (direkt bei der Abzweigung von der Glocknerstraße) parken und von dort starten.
Autor: Markus Amon (Bergführer)
Datum: 23.02.2006
Saison: 05/06
Gebiet: Hohe Tauern

Neuen Kommentar hinzufügen