Ebersbergkar Kuchelnieder



Aufstieg über das Ebersbergkar. Im Waldbereich sehr viel Schnee und durch die umgedrückten Bäume ein endloser Irrgarten. Ab der Waldgrenze guter Pulver bis ca. Seehöhe 2000m. Ab da hat der Föhnsturm den schönen Pulver zerstört. Teilweise sind die Rinnen im oberen Teil stark eingeblasen und kritisch zu Beurteilen.

Autor: Markus Amon (Bergführer)
Datum: 19.02.2006
Saison: 05/06
Gebiet: Ebersbergkar

Neuen Kommentar hinzufügen
Wolfgang Tafatsch zu Windteppich20.02.2006
Super Foto wolfgang