Granatspitze



Bin am Mittwoch noch einmal von der Schneiderau aus durch das Ödtal auf die Granatspitze. So öd ist das Ödtal eigentlich gar nicht, es hat schon seinen eigenen Charme - recht viel Besuch bekommt es aber glaub ich trotzdem nicht. Schnee hat es ab ca. 1700 m gegeben. Im Vergleich zum letzten Jahr mit Mitte Juni aber schon um einiges weniger an Schnee - aber das war halt ein Ausnahmewinter mit vielen Monsterlawinen, die das damals schon Aufstiegsschnee ab ca. 1500 m boten. Aufstieg unten auf Sommerschnee, dann teils brechender, und oben tragender Harsch.

 

Schneequalität bei Abfahrt alles dabei, ostseitige Querung unterm Sonnblick schon sehr tief. Sonnblickscharte herunter ganz gut zu fahrender fast schon Firn, unten dann eben schöner Sommerschnee.

 

Insgesamt noch sehr lohnende Unternehmung, auch wenn man im unteren Bereich schon ein bisschen die Route suchen musste. Die Aufstiege vom Tal aus werden jetzt langsam aber sicher mühsamer.  Aber wer weiß, vielleicht geht ja noch bissi was. :)

 

Autor: bernhard ebner
Datum: 03.06.2020
Saison: 19/20
Gebiet: Stubachtal

Neuen Kommentar hinzufügen