Alteck, 2942m



Ein sonniger windstiller Tag an einem einsamen Berg! Was für ein Glückstag. Die Ski können wir schon in Kolm Saigurn anschnallen, der Schnee ist gut zu gehen, und alle anderen Tourengeher nehmen den Weg zu Hocharn oder Sonnblick. Wir haben das Alteck nur für uns.

Auch ist der Anstieg mit steiler Flanke und letzten Metern am Blockgrat noch alpiner als bei den anderen Bergen. Warum waren wir hier eigentlich noch nie???

Der Ausblick am Gipfel ist großartig, tausend Gipfel, die wir noch nicht bestiegen haben, ja, noch nicht einmal beim Namen nennen können.

Dieser Gipfel knapp unter 3000m Höhe ist wegen der 3000er gegenüber beinahe als Geheimtipp zu klassifizieren!!!

Schöne Firnabfahrt im unverspurten Gelände.

Autor: uta Philipp
Datum: 08.05.2020
Saison: 19/20
Gebiet: Goldberggruppe

Neuen Kommentar hinzufügen