Rauschberg



Über die alte Skiabfahrt zum Rauschberg. Leider muss man schon 40 Minuten bis zur Abzweigung in die Rossgasse die Ski tragen. Abfahrt durch die Rossgasse nicht möglich. Bei der Abzweigung kann man die Ski anschlagen und schnell hat man eine gute Schneeunterlage. Von da an über die Südseite auf den Rauschberg oder zum Streicher sind gute Verhältnisse. 10cm Pulver auf harten Untergrund. Es scheint so, als ist das Skitourengehen in den Chiemgauern bald zu Ende.

Autor: Max Altmannshofer
Datum: 20.02.2020
Saison: 19/20
Gebiet: Chiemgauer

Neuen Kommentar hinzufügen
Helge Tschiedl21.02.2020

"Es scheint so, als ist das Skitourengehen in den Chiemgauern bald zu Ende."

 

Ich glaub den Winter ist im Chiemgau die Saison gar nie richtig losgegangen. Der Vorteil, auf allen meinen Chiemgautouren konnte man absolute Einsamkeit geniessen. Man musste halt a bissl tragen ;-).

 

Aber solange der April ned gelaufen ist, geb ich die Hoffnung ned auf. Ich erinnere an die Saison 16/17. Da war a scho alles grün und auf einmal konnte man Ende April 10 Tage lang im Chiemgau Skitouren.

siehe

http://www.lawine.salzburg.at/tour/index2.php?id=19222