Gsies



Zu verlockend waren die unverspurten Hänge östlich von unserem geplanten Tourennziel,dem Hohen Mann. Zudem war auch augenscheinlich dass sich in den sanften Mulden noch perfekter Pulverschnee gehalten hat. Also haben wir kurz umdisponiert und den Hang bis kurz unter die Scharte aufgespurt. Wie vermutet waren die letzten Meter doch etwas steil und aus unserer Sicht auch gut mit Triebschnee gefüllt. Bis dahin gabs ein paar mal Setzungsgeräusche, allerdings war die Hangneigung dort eher Flach. Auf jeden Fall war unserer Entscheidung, zumindest aus unserer Sicht, goldrichtig und wir konnten eine Traumabfahrt in feinstem Powder genießen. Aber Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte.

Autor: Dieter Robnig
Datum: 29.12.2019
Saison: 19/20
Gebiet: Gsiesertal

Neuen Kommentar hinzufügen