Weihnachtsgansverdauungsspaziergang



Dieser Bericht zeugt nicht von haarsträubenden Abenteuern, wie damals in den Krassbergen bei Eddie Wimper, eher ist er ein Ausdruck der puren Freude am Schneedasein. Eintauchen in die flauschig-weiße Welt, Schneeflockenwirbeln, kindliche Freude beim schweben und purzeln, die Endorphine sind wieder da, wo sie hingehören: in den Schwanzlerspuren … und ein jauchzen und johlen ist nicht zu verhindern. Die Percht hat in der 1. Rauhnacht den Schnee ordentlich zammgfegt und ihn zentral im Berchtesgadener Land abgelegt – bei Euch da draußen dürfte nicht mehr viel sein  ;-).  Dichtes Schneetreiben. LWS IV hat auch der bayrische LWD gemeldet. Am PP 10 cm frisches Schneematschgemisch mit exponentialem Anstieg bis auf 50 cm Schneehöhe innerhalb von 400 hm. Schneequalität = pappig bis angewärmtem schnittfestem Pulver. Auf 1400 m hat es dann auch ordentlich gewindet (NW).

Autor: Annamirl Hufnagel
Datum: 25.12.2019
Saison: 19/20
Gebiet: Ramsau/BGD

Neuen Kommentar hinzufügen