Schneeverhältnisse im Glemmtal



Machen wir's kurz:  "Skihofen" heißt wieder "Viehhofen"!

 

(Die Gemeinde hatte vorübergehend das Ortseingangsschild überklebt...)

Im Schwarzachgraben sind Stemmerkogel und Medalkogel schon ziemlich aper in den unteren zwei Dritteln. Der Bärensteigkogel sieht noch machbar aus. Der Manlitzkogel hat den meisten Schnee und war vom Tal aus und zurück auf Schnee zu besteigen und abzufahren.

Der Vogelalpgraben sieht nur im Talschluss gut aus. Der Schusterkogel ist zu zwei Dritteln aper, da geht nicht viel. Die steilen Nordseiten von Murnauer Scharte und Leitenscharte zum Leitenkogel sehen noch gut aus.

Weil die Warmluft uns erhalten bleiben soll, fürchte ich, selbst das ist bis zum Wochenende schon "Schnee von gestern" ...

Mehr Infos zum Schnee bei den Fotos.

Autor: uta Philipp
Datum: 18.12.2019
Saison: 19/20
Gebiet: Glemmtal

Neuen Kommentar hinzufügen