Hochkönig Matrashaus



Ein Blick vor die Haustür zum Hochkönig verrät; viel Schnee hat es nicht.(1. Bild)  Hüttenwirt Roman ist oben und führt Wartungsarbeiten durch, ihn will ich besuchen.

Bei der Mitterfeldalm konnte ich die Schi anschnallen. Der Schnee war griffig, unten Harsch, oben Windharch und gut zu gehen, da waren auch die vier kurzen Tragepassagen kein Problem. Beim Aufstieg habe ich mir die beste Linie für die Abfahrt zwischen den Steinen ausgeschaut. Die Temperatur war angenehm und windig war es nur von der Schrammbachscharte herauf. Ich übernachtete im Matrashaus und fuhr am nächsten Tag über den Großen Bratschenkopf ab.

 

 

Autor: Stock Leonhard
Datum: 26.11.2019
Saison: 19/20
Gebiet: Hochkönig

Neuen Kommentar hinzufügen