Hochkalter 2607m



Aufstieg über die Blaueishütte und schöner Fleck zum Gipfel. Abstieg und Abfahrt übers Ofental mit BigFoots und Fiegl.

 

Start um 5 Uhr früh um Höhe zu Gewinnen bevor es richtig heiß wurde. Ab dem schönen Fleck ging ein angenehmes kühles Lüfterl. Im Aufstieg waren noch ein paar wenige Schneefelder zu queren. Zum Aufpassen war es wegen der metertiefen Randkluft. Der Schnee auch stellenweise an der Randkluft brüchig!

 

Mühsamer Abstieg ins Ofental, steil und viel Geröll. Endlich am Schnee angekommen ging es weiter mit den BigFoots. Der Schnee, kompakter, fester Sommerfirn. Im oberen Bereich etwas wellig nach unten wurde die Oberfläche etwas glatter und leichter zum fahren. Für die Abfahrt hätte der Schnee noch eine Spur weicher sein können, dann fährt man auch durch die gröberen Wellen fein durch. 

 

Also wer die Tour nachgehen will, umbedingt die komplette Skiausrüstung mitnehmen ! ;)

 

Dann weiter Abstieg bei brütender Hitze Richtung Hintersee. 

 

Dramatische Erlebnisse: Wirtshaus geschlossen

 

Ein kühles Bad im Hintersee weckte wieder die Lebensgeister. 

 

Fazit: Skifahren und Baden gehen am selben Tag, nicht nur in Korsika, auch in Bayern möglich.

 

( Die Tour, eine BigFoot Coop. mit Georg Abler )

 

 

 

 

 

 

Autor: Helge Tschiedl
Datum: 27.06.2019
Saison: 18/19
Gebiet: BGL

Neuen Kommentar hinzufügen
Markus Riedl zu Nach fast 10...08.07.2019

Servus Helge,

zu oana gscheidn Tourvorbereitung ghört net nur da Lawinenlagebericht, sondarn unbedingt auch der Wirtshausöffnungsbericht!!!

Naxzmoi besser vorbereiten, dann bassiert so a katastrofaler Fehler nicht mehr.  ;-)

Gruaß vom riedei

Helge Tschiedl01.07.2019

Hi Hermann,

 

nein, sorry. Leider nichts gesehen. :-(.

 

lg

 

Helge

 

Hölzlwimmer Hermann zu Rauf zum sch...30.06.2019

Hallo Helge

Ihr habt nicht zufällig im oberen Teil des Ofentales auf etw 2000 m einen Manaslu Schi gefunden?

Viele Grüße Hermann