Watzmann Hocheck 2651m



Das gute Wetter noch zum Besuch des König Watzmann genutzt.. Ab Parkplatz Hammerstiel sind die Ski bis auf 1400m zu tragen ( wenn man kein E-Bike hat ) ab da gute Schneelage bis zum Gipfelkreuz. Ab Gugel griffige aber harte Spur mit Harscheisen ist man sicherer unterwegs. Nur noch wenige Tourengeher unterwegs bei der Abfaht um ca. 12 Uhr gehörte Thomas und mir der Berg allein. 

Wetter: wie angekündigt Quellbewölkung auch am Gipfel windstill und warm.

Lawinen: am Hochkalter drüben sind ein paar Naßschneerutsche abgegangen In der Watzmanngrube liegen einige Rutsche der letzten Tage Knollen sind weich.

Schnee: Vom Gipfelkreuz bis ca.2300m super Firn zwischen 2300m und 2000m sehr weich und Tief ( 30cm )  Einfahrt in die Watzmanngrube ebenfalls sehr weich und tief. Unter 2000m bis zur Schneegrenze bei 1400m guter fester kompakter Altschnee nach der Watzmanngrube querten wir zur Guglabfaht rüber um nicht in den von Petra beschriebenen Sumpf zu geraten.

Autor: Johann Allgeier
Datum: 25.05.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Berchtesgadener Alpen

Neuen Kommentar hinzufügen