Kleiner Rechenberg



Unglaublich - am 5.Mai wird es sogar im Chiemgau nochmal richtig Winter.

Das ist wohl eine Seltenheit, dass man unterm grünen Blätterdach nach nur 20 min. Skitragen um die Jahreszeit noch zum Kl. Recheberg gehen kann.

Schon ab den verfallenen Bienenhäusl war Spuren angesagt und oben in der Waldschneise vom Jochberg zum Kl. Recheberg war es dann wie im tiefsten Winter.

Von der Jochberghams am vergangenen 1.Mai waren schon fast keine Spuren mehr  zu sehen. Es sind sicher nochmal 30 cm Neuschnee gestern Nacht dazugekommen. Da keine tragfähige Unterlage darunter ist, war die Abfahrt zwar kein ungetrübter Pulvergenuss, aber dennoch ging's bis zum Jochberg sehr gut. Ein bisschen weiter war's auch noch gut fahrbar, aber dann gab's mangels Unterlage schon den einen oder anderen Steinkontakt und ich war froh, die Steinski untergeschnallt zu haben.

Autor: Sepp Auer
Datum: 05.05.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Chiemgauer

Neuen Kommentar hinzufügen