Hoher Sonnblick (3105m) - West



Einmal anders von der Heiligenbluter Westseite übers Fleißkees. Um ein Vielfaches einsamer als die Kolm Saigurn-Seite. Von oben bis unten skifreundliches, großartiges Gelände.

AP: Man kann aktuell nicht, wie sonst um diese Zeit üblich, die Straße zum Alten Pocher bis zur Handelsbrücke rauffahren, nicht geräumt, abgeschrankt, viel Windbruch. Man parkt in der ersten Kurve auf 1540m. Etwa 20' Tragen und ab der Kleinen Fleißalm (1680m) geht alles mit Ski. Andrang: Außer uns gezählte 4 (!!), bei der Abfahrt sind dann einige Nachzügler aufgestiegen, die wahrscheinlich am Zittelhaus nächtigen wollten.

Schnee: Vom Gipfel bis zur alten Seitenmoräne maximal 10cm Neuschnee von noch pulvrig bis leicht angewärmt, gut zu fahren. Bei der Moräne auf etwa 2750m kurze, ungute Windharschzone, von da abwärts immer besser werdender Feuchtschnee und Firn mit maximal 10cm Einsinktiefe bei kompaktem Untergrund. Also viele, viele schöne Abfahrtsmeter.

Autor: Nani Klappert (Bergführer)
Datum: 16.04.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Hohe Tauern/Goldberggruppe

Neuen Kommentar hinzufügen