Staffkogel - Saalkogel



Von Lengau (ca.1150) auf der Standardroute zum Staffkogel (2115). Abfahrt S-seitig bis in die Mulde (ca. 1800), Anstieg Saalkogel (2006), Abfahrt S-Hang, Wiederanstieg Staffkoglel bis unter Gipfelhang, Abfahrt SO-Seite zurück nach Lengau.

Schneelage: Noch genug Schnee im Glemmtal. Der sonnige Aufstieg war ganz schön heiss, der Schnee begann schon frühzeitig aufzufirnen, wurde aber im Tagesverlauf kaum tief. Alle Abfahrten bei sehr guten Firnbedingungen. Der Übergang zum Saalkogel über den Grat wies an seiner steilsten Stelle eine Schlüsselstelle auf, man musste die Ski abschnallen und durch einen Wechtendurchschlupf wieder auf den Grat klettern, guter Stapfschnee erleichterte diese Aktion.

Lawinenbeobachtungen: Keine aktuellen. Aus sehr steilen, felsdurchsetzten Hängen Abgang von Nassschnee bei Tageserwärmung möglich.

Wetter: Heiter bis gering bewölkt, sehr mild, nahezu windstill.

Autor: Klaus Einmayr
Datum: 30.03.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Glemmtal

Neuen Kommentar hinzufügen