Westliches Reifhorn 2448m



Aufstieg von Lofer aus über die Wehrgrube - Schmidt-Zabierow-Hütte zum Westlichen Reifhorn. Abfahrt übers Lastal nach St. Ulrich am Pillersee. Der Aufstieg war heute sehr anstrengend. Viele Rhythmuswechsel, so richtig in nen Flow bin ich heute ned reingekommen. ( Ski auf den Rucksack schnallen, stapfen, weitermarschieren, mit dem Ski wegrutschen, wieder stapfen, dann heiss, dann durch aufkommenden wieder wieder sau kalt, viele Höhenmeter, diverse italienische Pausen ;) etc. ). Bei der Abfahrt haben mir dann etwas die Körner in den Haxn gefehlt. Über jeden flacheren Hang im Lastal war ich sehr dankbar ;). Oben ca. 20 cm Pulver, im Mittelteil das Gleiche in Sulze, unten dann Firn.

 

Super Tour wars. Gscheid fordernd. Landschaftlich a Wahnsinn. Ein grosses Dankeschön an den Nori fürs führen.

 

Anmerkung zur Steilstufe im Wald: Wenn des gefriert, sind Steigeisen sicherlich nicht verkehrt. Schnee hats da auch noch genug. Oft geht man des ja zu dieser Jahreszeit schon zu Fuss über den Sommersteig. Da stellt sich diese Frage gar nicht. 

 

Alle Fotos vom Nori und Berni, bis aufs letzte.

Autor: Helge Tschiedl
Datum: 21.03.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Loferer Steinberge

Neuen Kommentar hinzufügen