Hirzer



Von Kolsassberg/Fanghaus (1040) über die Studlalm (1600) und durchs Hirzerkar zum Hirzer (2725). Eine relativ lange, aber lohnende Pulvertour.

Schneelage: Auf dem Ziehweg zur Studlalm im unteren Teil gerade noch ausreichende Schneeauflage, weiter oben wirds dann besser. Ab Studlalm dann genug Schnee, im oberen Hirzerkar muss man auf versteckte Steine achten. Neuschnee bis oben auf ca. ca. 10-25cm ansteigend. Unser Tiroler Vorspurer hat glänzende Arbeit geleistet, mal vormittags schnell auf den Hirzer gespurt. So durften wir die Abfahrtsspuren Nr. 2 - 5 in Kar hinab ziehen :-)).

Lawinenbeobachtungen: Keine, Neuschnee gut mit Unterlage verbunden.

Wetter: Heiter bis wolkig, oben kalter O-Wind.

Autor: Klaus Einmayr
Datum: 20.03.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Tuxer Alpen

Neuen Kommentar hinzufügen