Hochsaalbachkogel - Medalkogel



Aus dem Schwarzachengraben (1260) über die Huberalmen und die Kegerlalm durchs Polzalmkar zum Hochsaalbachkogel (2212). Abfahrt ins Polzalmkar und Wiederanstieg zum Medalkogel (2123). Abfahrt über Medalscharte zurück zum PP.

Schneelage: Neuschnee ab ca. 1500m, oben bis ca. 15cm, stellenweise windbeeinflusst. Fahrweg zur Huber-Grundalm fast bis auf den Grund gefräst, Abfahrt deshalb kein großer Spaß mehr. Ansonsten alles gut fahrbar.

Lawinenbeobachtungen: Keine aktuellen.

Wetter: Am Morgen blauer Himmel und Sonnenschein; im Laufe des Vormittags hohe Bewölkung mit zeitweise etwas diffuser Sicht. Kaum Wind, im Tagesverlauf mild.

Autor: Klaus Einmayr
Datum: 24.02.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Glemmtal

Neuen Kommentar hinzufügen