Tauernkogel & Kratzenberg



Tour: Start beim Matreier Tauernhaus, Aufstieg zum Tauernkogel über die St. Pötener Hütte (am Schluss leichte Gratkraxelei), Abfahrt über die Fechtebenscharte ins Hollersbachtal, Wiederanstieg zur Fürther Hütte - Nächtigung im Winterraum, Anstieg in die Kratzenbergscharte und Überschreitung des Kratzenberges  (komplett mit Ski möglich), Abfahrt ins Habachtal, Wiederaufstieg in die Habachscharte und Abfahrt ins Viltragental.

Schnee: Nordseitig meist super Pulver, gut gesetzt und vom Wind geriffelt. Südseitig Firn in tieferen Lagen und angeschwitzter Presspulver weiter oben. In der steilen westseitigen Fechtebenscharte tragender Windharsch. Alles traumhaft zu fahren. Abgesehen vom Viltragental keinerlei Spuren weit und breit.

Lawinen: Zwischen Inner- und Außergschlöss zahlreiche größere Nassschneelawinenkegel der vergangenen Nachmittage aus den steilen südseitigen Hängen oberhalb. Auf Höhe Außergschlöss liegen gar die Reste eines kleinen Eiswasserfalles im Talboden.

 

Autor: Klappert Uli
Datum: 16.02.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Venedigergruppe

Neuen Kommentar hinzufügen