Chiemgauer Waldgankerltour



Start gegen 15 Uhr. Ziel war ein licht bis dicht bewaldeter Nordhang. Durch den Schneefall tagsüber hatten wir dort optimale Bedingungen. 15 - 25 cm feinsten Pulver. Nach unten hin ein bisschen weniger. Warum ich aber diesen Bericht schreibe ist wegen den imposanten Fischmäulern, die wir im Wald vorgefunden haben. Teilweise hatte man das Gefühl, man fährt durch einen Gletscherbruch. Zwischen den Spalten immer wieder Schneebrücken, über die man vorsichtig fahren konnte. Eine coole Abfahrt, die richtig Spass gemacht hat. 

 

Leider hat mein Akku bei der Kälte recht bald den Geist aufgegeben. Evtl. schiesst der Andi noch ein paar Bilder nach ;).

Autor: Helge Tschiedl
Datum: 25.01.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Chiemgau

Neuen Kommentar hinzufügen