Spitzstein



Von Sachrang (ca. 760) auf der üblichen Route über das Spitzsteinhaus (1250) zum Spitzstein (1596).

Schneelage: Im Tal ca. 60cm, oben je nach Windeinfluss über 1m Schnee. Unterhalb von ca. 900m wurde der Schnee pappig. Die Einsinktiefe war nicht zu tief, sodass die Abfahrt überall sehr gut zu fahren war.

Lawinenbeobachtungen: Keine. Im Bereich oberhalb Spitzsteinhaus, wie üblich, starker W-Wind mit Schneeverfrachtung.

Wetter: Nahezu permanenter Schneefall und wechselnde Sichtverhältnisse; oberhalb vom Spitzsteinhaus stürmischer W-Wind und z.T. sehr schlechte Sichtverhältnisse, weiter oben im Wald bis zum Gipfel wieder fast windstill.

Sonstiges: Spitzsteinhaus und Altkaseralm geöffnet.

Autor: Klaus Einmayr
Datum: 06.01.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Chiemgauer Alpen

Neuen Kommentar hinzufügen