Hörndlwald



Nach der teilweise überkniehohen Wühlerei vom Vortag aufn Hasselberg die nächste Waldgankerltour. Zuerst aufn Suizei, dann auf de Schneid.

 

Der Schnee vom Vortag hat sich deutlich gesetzt, in der Nacht hat es ziemlich weit hinaufgeregnet. Über ca. 1.300 m dann wieder mehr Pulveranteil, vor allem im Wald. Auf freien Flächen ein leichter Deckel, aber gut fahrbar so wie der "Batz-Pulver" weiter unten. Insgesamt recht gute Bedingungen und keinerlei Feindkontakte - fast! Den einzigen Fels hatte die Salzburg-Lungau-Fraktion schön sichtbar freigelegt.

 

Die Stella hamma dieses Mal unten gelassen. War auch serh sinnvoll, die hätte sich bei dem tiefen Schnee sehr plagen müssen. Danach hamma de Anna-Lisa troffn. :-)

Autor: Andreas Zauhar
Datum: 01.01.2019
Saison: 18/19
Gebiet: Chiemgauer

Neuen Kommentar hinzufügen