Gamsfeld (2027m)



Wenns einen nach all den kulinarischen Festtagsorgien nicht gfreut, groß nachzudenken, wo man denn hingehen könnt, muss man halt wohin, wo (gefühlt) fast alle hingehen. Dafür ist's dann glaub ich meine erste Skitour geworden, bei der mich alle anderen überholt haben und ich keine(n) Einzige(n). Ob ich mich daran werd gewöhnen müssen?

Schnee: Gipfelplateau wie (fast) immer ab- und/oder hartgeblasen. Dann im Angerkar trotz heftiger Windbehandlung überraschend gut zu fahren (zwar komprimiert und unregelmäßig, aber pulvrig und auch der Untergrund hält gut her, wurde durch den Regeneintrag vom Wochenende nicht völlig kaputt gemacht). Unter der Angerkaralm dann teilweise von der Sonne schon bockig und je weiter nach unten, desto shark-gefährdeter.

Lawinen: Auf dieser Tour heute kein Thema.

Autor: Nani Klappert (Bergführer)
Datum: 26.12.2018
Saison: 18/19
Gebiet: Osterhorngruppe

Neuen Kommentar hinzufügen