Wiesbachhorn



Die Hoffnung war, mit den Firngleitern vom Gipfel bis zum Unteren Fochezkopf abfahren zu können.

Am Gipfelhang war aber schon viel zu wenig Schnee. Am Kaindlgrat war der Schnee auch nicht optimal für meine 62cm-Schi, aber immerhin ausreichend, um das Helge-Tschiedl-Kriterium für eine Schitour zu erfüllen :-)

Autor: Georg Abler
Datum: 17.06.2018
Saison: 17/18
Gebiet: Glocknergruppe

Neuen Kommentar hinzufügen
Helge Tschiedl22.06.2018

Servus Georg,

genauso ist es :-). Und die Firngleiter spürt man am Rucksack sowiso nicht. Der Firn und Kulisse waren gigantisch :-). Vielleicht schaff ich es noch heute. Bis spätestens Sonntag Abend ist der Bericht drin.

lg

Helge

Georg Abler22.06.2018

Servus Helge,

auf's Verhältnis Abfahrts-Hm zu Hoch- und Runtertrag-Hm darf man nicht schauen, aber Hauptsache es macht Spaß.

 

Dann bin ich schon gespannt auf deinen Bericht. Vielleicht hast du ja den Traum-Firn erwischt.

Helge Tschiedl22.06.2018

Top ! Ich sag owei ab 10 schöne Schwünge zählts. Und selbst wenn man sich Fassdauben unter die Füsse schnallt. :-).

 

Hab auch noch eine Tour auf Lager, die ich die Tage mal reinstellen werde, sobald ich Zeit finde.