Schönwieskopf, 1994m



Vom Thumersbacher Tal zunächst auf 20cm Neuschnee mit wenig Grundlage in den Wald, da liegt , - vergleichsweise - fast zu wenig Schnee.

Es schneit zunächst noch leicht, später am Nachmittag reißt es ab und zu sogar auf.

Nach den ersten 3-400 Höhenmetern dann bis zu 40cm trockener ungebundener weicher Pulverschnee. Im Gipfelbereich stößt man mit dem Stock in ca 20cm Tiefe auf eine windgefestigte Schicht unter dem Neuschnee.

Ganz oben sind einige Felsen nur tückisch gering überschneit. Am Gipfel weht ein kalter Ostwind. Knietiefe Pulverabfahrt, - bei den flachen Hängen ein Glück, dass der Schnee mit Leichtigkeit davonfliegt!

Autor: uta Philipp
Datum: 13.02.2018
Saison: 17/18
Gebiet: Pinzgauer Grasberge

Neuen Kommentar hinzufügen
Thomas Eckerstorfer zu champagner p...13.02.2018

...und schöööne weite turns ;-)))