Rußberg, 1666m: Schneeschuhtour



Aufstieg vom Pass Gschütt meist weglos, Forstwegkehren abkürzend. Die freien Flächen waren schon ziemlich zerspurt. Bis ca. 1200m noch recht knusprig mit Reifauflage, dann zunehmend angenehmer Pulverschnee mit dicker Reifauflage. Abstieg über Rußbergalm in den Graben und zur Neualm. Extrem viel Schnee, im Schatten durchwegs pulvrig. Im Graben ist ein steiler Westhang, inzwischen sonnenbeschienen, wo sich ein paar kleinere Rutschungen ereignet haben. Könnte jetzt nach dem Neuschnee etwas heikel sein, vor allem am Mittwoch, wenn die Sonne reinknallt. Unterhalb der Weiglhofalm ist/war der Forstweg leider geräumt, bin darum noch zum Hornegg (969m) hinauf und habe mir ein paar Forstwegkilometer gespart. Zielort Rußbach, lässt sich übrigens auch super öffentlich gehen.

 

Autor: Welzenbach Felix
Datum: 11.02.2018
Saison: 17/18
Gebiet: Salzkammergutberge

Neuen Kommentar hinzufügen
Annamirl Hufnagel zu Rußberg, 16...12.02.2018

voi schee !!!

... und so viel unberührte weiße Leinwand >>> kennst Du Simon Beck, den Snow-Artist?

 <Hier> eine kleine Anregung ;-)