Eisenerzer Ramsau-Kragelschinken-Gebirgsüberschreitung - Weitböden - Antonikogel - Brunneckkogel-Kalwang



Eimal was anderes - eine Überschreitung v. Eisenerz  hinüber ins Gesäuse 

über 3  Etappen.  

1.Etappe: von der Eisenerzer Ramsau - Gebirgsüberschreitung- Kragelschinken - Weitböden - Antonikogel - Brunneckkogel - Abfahrt über Achneralm - Kalwang - JH. Thom, 995m

 ca. 21km , 1250 Hm

Es waren sehr gute Bedingungen. Auf der gutgesetzten Schneedecke - Puivaauflage  v. 3-5 cm.- Das Wetter war herrlich und kein Wind. 

Im Südbereich Firn. 

Beeindruckend waren, deshalb mein Bericht, die Grund- bzw. Nassschneelawinen  durch den Regen an den Vortagen.

Autor: Paul Sodamin (Bergführer)
Datum: 11.01.2018
Saison: 17/18
Gebiet: Eisenerzer Alps

Neuen Kommentar hinzufügen