Hocheiser 3206m



Vom Enzingerboden (1468) zum Hocheiser (3206).

Schneelage: Wir sind noch vom PP mit Ski losgegangen. Am Morgen Schnee gut durchgefroren, über die kurze steile "Schlüsselstelle" am Südwesthang des Mitterberg (oberhalb der Ebene) sind Harscheisen sehr ratsam. Abfahrt um ca. 14:00: Gipfelhang perfekter Pulver, sehr gut fahrbar, danach Übergang zu durchnässten Pulver, mit etwas mehr Kraftaufwand immer noch gut fahrbar. Nach der steilen Querung nach links fast bis in Gipfelhang-Fallinie, folgte die Abfahrt durchs Schwarzkar auf die Ebene mit Brücke, dann weiter im Baatz wie Aufstieg bis zum Tunnel.

Die erste halbe Stunde nach dem Tunnel wird bald wieder aper sein.

Lawinenbeobachtungen: ein paar Nassschneerutsche aus den Gipfelaufbau

Wetter: Sonnig, Die angekündigte Schlechtwetterfront von Westen hielt sich an den Wetterbericht

Sonstiges: Überraschenderweise nur ca. 25 Skitourengeher unterwegs 

r

Autor: Sepp Auer
Datum: 01.05.2017
Saison: 16/17
Gebiet: Hohe Tauern

Neuen Kommentar hinzufügen