Stubacher Sonnblick



Verborgene Gefahr

 

Beim Routinecheck unserer (Hydrographischer Dienst Land Salzburg) automatischen Kamera am Fürleggpfeiler ist mir die aktuelle Aufstiegsspur (sh. auch Beitrag von Hans Seiler) zum Stubacher Sonnblick "ins Auge gesprungen".

 

Im Dezember (2. Bild) wurden die damals sichtbaren Spalten noch umgangen, im März führt die Aufstiegsspur mittendurch - die Überlagerung (letztes Bild) zeigt, was eigentlich darunter verborgen ist

      

Autor: Hans Wiesenegger
Datum: 24.03.2016
Saison: 15/16
Gebiet: Granatspitzgruppe

Neuen Kommentar hinzufügen
Dieter Robnig zu SSK_05.Nov._...25.03.2016

Hallo Hans,

 

danke für die Bilder....sehr Aufschlussreich und Wertvoll...auch für die kommenden Saisonen.

 

lg dieter

Hans Seiler24.03.2016

Sehr interessiant, danke. Wenns noch weniger Schnee haben sollte in den nächsten Jahren dann ?????  

Hans Seiler24.03.2016

Sehr interessiant, danke. Wenns noch weniger Schnee haben sollte in den nächsten Jahren dann ????? Wäre interessant wäre wie tief die Spalten noch sind?

Josef Schiefer24.03.2016

Hallo Hans! Danke für den wertvollen Hinweis!