Hölltorkogel - Ankogel (3252 m) / "Herrenrunde" nach S. Inhöger



Am Donnerstag starteten wir um kurz nach 4 beim Schachenbauern in Badgastein zur Ankogel-Herrenrunde wie in "Meine Spur" von Sepp Inhöger beschrieben.

Derzeit sehr gute Verhältnisse auf der gesamten Tour. Die Ski mussten wir bis über die Steilstufe nach der Heimalm tragen. West und Südhänge haben genialen Firn. Ost- und nordseitig ausgerichtetes Gelände war am Do noch pulvrig. Abfahrt vom Hölltorkogel ins Grubenkar um 9:20 war genau richtig - 2cm Butterfirn. Nur am oberen flachen Teil des Kleinelendkees windgepresst. Ankogel Ostrgat gut zu begehen (wir hatten Steigeisen drauf - waär aber auch ohne gegangen). Abfahrt mit Ski direkt vom Gipfelkreuz und auf einem breiten Firnband zur direkten Abfahrt durch die Westrinne gequert. Auch um 14:00 noch perfekter Firn. Zum Schluß 30 Min. Ski tragen bis Böckstein.... mehr

lG Andi

Autor: Andi Riesner
Datum: 24.03.2011
Saison: 10/11
Gebiet: Ankogelgruppe

Neuen Kommentar hinzufügen
Andi Riesner27.03.2011
Danke Chris! Eine Runde im Großarltal stand aber auch bei uns in der engeren Auswahl. Wie schauts mit dem Schnee im Talschluß aus?

lG Andi
Christian Hettegger27.03.2011
Hallo Andi!
Selbe Zeit, ein Tag früher, unweit entfernt zu unserer Runde: Eure Runde! Zwar „a bissl anspruchsvoller" als unsere Runde;-) – Gratuliere!
LG Christian
Dieter Robnig26.03.2011
Hallo Andi,

ich hab mir gerade auf der Karte eurer Tour angeschaut und kann euch nur neidlos dazu gratulieren. Da habt ihr euch wieder einmal eine geniale Sache ausgedacht.
lg Dieter
Andreas Eicher26.03.2011
Ja ja,
des hab i mir scho denkt dass Du bei dem Wetter irgend was vor hast Andi.
Super Tour - Hab a grad Meine Spur neben mir liegen weil i vom Blessachkopf koa vernünftige Karte dahoam hab.