Westpongau



Jubiläumstour mit Manfred, Sepp und Hans auf einen Berg (2400m) ohne Namen. SIC! Kein Kreuz, kein Namen (zumindest in keiner mir bekannten Karte). Zur Lieblingstour ist dieser Berg auch ohne diese Zutaten geworden. ;-)

Verhältnisse: Start bei -12°C im Schatten, dann aber windgeschützt in der Sonne sehr war, am Gipfel leichter Wind aus südlicher Richtung. Alle Sorten Schnee von Fastfirn, über Windpressschmelzharschdeckelbruch bis gut gesetzter Schuhtieftraumpulver je nach Exposition. Dementsprechend hat es bei der Abfahrt ganz oben leicht gebröselt, dann lange gestaubt und auf der reinen Südseite schon fast geschmiert. Wenn es jetzt noch ein wenig wärmer wird, gibt es vielleicht südseitig bald feinen Firn.
Autor: Martin Luger
Datum: 31.01.2011
Saison: 10/11
Gebiet: Westpongau

Neuen Kommentar hinzufügen