Routenkombi um die Genneralm



Weil es am Vortag so schön war und der Schnee von Menge und Qualität her in einem annehmbaren Umkreis wohl kaum zu überbieten gewesen wäre, fanden wir uns am Mittwoch 5.1.2011 noch einmal in Lämmerbach ein. Der Plan war einfach: möglichst viele Abfahrten auf der Nordseite fahren!

Die Verhältnisse waren ähnlich wie am Diesntag, allerdings kam uns der Pulver schon etwas kompakter vor. In der Flanke vom Gr. Radl in den Schneegraben ist im unteren Teil z. T. etwas weniger Schnee da hier zuvor Lawienen abgegangen sind - dennoch guter Pulver. Genner-Nord war schon einigermaßen verspurt - nicht aber die linke Rinne - auch hier wieder traumhafter Pulverschnee auf harschiger Unterlage. Regenspitze Nordflanke ebenso. Wir sind allerdings nur bis zum Felsband abgefahren und nach einer Querung wieder zum Nordgrat aufestiegen, da wir uns von 2 bereits vorhandenen Spuren zuviel verunsichern ließen - denn wir sind schon vor der richtigen Rinne gestanden...egal, beim nächsten Mal. Standardrouten erwartungsgemäß stark verspurt aber super Schnee.

Mehr auf meiner Homepage.

lG Andi
www.riesner.at
Autor: Andi Riesner
Datum: 05.01.2011
Saison: 10/11
Gebiet: Osterhorngruppe

Neuen Kommentar hinzufügen