Trattberg



Im alten Jahr sind wir heute noch einmal auf der Suche nach Sonne schnell dem Nebel entflohen. Am Trattberg mit Start auf 1100m bei der Mautstation sind wir schnell fündig geworden. Bei ca. 1300m tauchten wir aus dem Nebel auf. Wunderbar! Am Gipfel dann aber leider ungemütlicher Wind aus West, weshalb wir die Rast auf die Alm verlegten.
Schneeverhältnisse: An Tagen wie heute mit respektablen Abstand zum letzten maßgeblichen Neuschneeereignis stellt man sich am Trattberg auf eine Piste ein und wird auch nicht enttäuscht. In entsprechender Sonnenexposition zeigte die Schneeoberfläche eine leichte Schmelzharschkruste. Wind aus West lässt den Trattberg auch nie unberührt und so schaut an entsprechenden Stellen das Gras durch den Schnee. Summa summarum war die Abfahrt bei entsprechender Spurwahl aber sehr OK. Heute ging es uns außerdem mehr um die Sonnendosis als um das Abfahrtserlebnis.
Nochmal allen einen Guten Rutsch und Alles Gute für 2011!
Autor: Martin Luger
Datum: 31.12.2010
Saison: 10/11
Gebiet: Osterhorns

Neuen Kommentar hinzufügen