English Version english version


2020-03-29 2020-03-28 17:24:25 Großteils GERINGE Lawinengefahr, hochalpin in den Tauern ältere Triebschneepakete beachten Ein fester Harschdeckel dominiert eine weitgehend stabile Situation. Beachtung verdient der letzte Föhntriebschnee vom Freitag, der in den Tauern im extrem steilen Nordsektor an einzelnen Stellen als trockenes Schneebrett auslösbar sein könnte. (Höhenbereich ab 2200/2400 m, Rinnen, hinter Geländekanten, kammnah und kammfern). Ein kleines Nebenthema sind selten Gleitschneelawinen. mehr ...
Der LLB wird auch in der Covid-19 Situation veröffentlicht, weil er für die Bewertung von möglichen Gefahren für Infrastruktur und Siedlungsraum wesentlich ist.

Legende

Gefahrenstufe Icon
Sehr groß
Sehr groß
Groß
Groß
Erheblich
Erheblich
Mässig
Mässig
Gering
Gering

Gefahrenstufe Vormittags

Gefahrenstufe Nachmittags

Hangrose: Die am stärksten gefährdeten Hanglagen sind schwarz gekennzeichnet.

Höhenangabe

Das primäre Lawinenproblem

Das Lawinensymbol steht für folgende Informationen:

1. Verhältnisse am Vormittag und Nachmittag (genaue zeitliche Entwicklung im Lagebericht beachten),
2.die am stärksten gefährdeten Hangrichtungen sind schwarz eingefärbt
3. Höhenlagen in denen sich die meisten Gefahrenstellen befinden (> oberhalb, < unterhalb).

Wie jedes Symbol kann dies nur eine erste Information sein, weitere Einzelheiten findet sich im Text des Lawinenlageberichts.
Lawinenproblem
Guenstige_Situation Günstige Situation
Altschnee Altschnee
Gleitschnee
Gleitschnee
Nassschnee
Nassschnee
Neuschnee
Neuschnee
Triebschnee
Triebschnee



Bild der Woche:

Vollendete Weisheit ...


neue Bilder:

Groß und mächtig...

Pestwurz