English Version english version


2020-04-06 2020-04-05 16:47:37 Sehr günstige Frühjahrssituation. Tagesgang von oberflächlichen Nassschneelawinen Stabiler Schneeaufbau und tragender Harsch sorgen am Vormittag für GERINGE (1) Lawinengefahr. Am Nachmittag steigt sie auf MÄßIG (2) an, weil unter 2300 m die obersten 10 bis 30 cm feucht und weich werden. Einige kleine und einzelne mittelgroße Nassschneelawinen sind dann aus dem extrem steilen Gelände möglich. Hochalpin ist das Risiko ein altes Triebschneepaket auszulösen weiterhin gering. mehr ...
Der LLB wird auch in der Covid-19 Situation veröffentlicht, weil er für die Bewertung von möglichen Gefahren für Infrastruktur und Siedlungsraum wesentlich ist.

Legende

Gefahrenstufe Icon
Sehr groß
Sehr groß
Groß
Groß
Erheblich
Erheblich
Mässig
Mässig
Gering
Gering

Gefahrenstufe Vormittags

Gefahrenstufe Nachmittags

Hangrose: Die am stärksten gefährdeten Hanglagen sind schwarz gekennzeichnet.

Höhenangabe

Das primäre Lawinenproblem

Das Lawinensymbol steht für folgende Informationen:

1. Verhältnisse am Vormittag und Nachmittag (genaue zeitliche Entwicklung im Lagebericht beachten),
2.die am stärksten gefährdeten Hangrichtungen sind schwarz eingefärbt
3. Höhenlagen in denen sich die meisten Gefahrenstellen befinden (> oberhalb, < unterhalb).

Wie jedes Symbol kann dies nur eine erste Information sein, weitere Einzelheiten findet sich im Text des Lawinenlageberichts.
Lawinenproblem
Guenstige_Situation Günstige Situation
Altschnee Altschnee
Gleitschnee
Gleitschnee
Nassschnee
Nassschnee
Neuschnee
Neuschnee
Triebschnee
Triebschnee



Bild der Woche:

Muster, im Auf und ...


neue Bilder:

Absage Saisonabschluss

Ausblick II