English Version english version


2017-11-13 2017-11-13 17:42:53 Status-Update MO 13. Nov Der gleichmäßige Neuschnee der Vorwoche hat sich gesetzt. Hochalpin hat der Föhn am Wochenende in den Tauern verfrachtet. In den letzten 24 Stunden fielen ober 1600m 30 bis 50 cm, ober 2000m mit starkem Nordwestwind 40 bis 70 cm. Was bleibt: Mäßige Triebschneesituation ab 2300m aufwärts. Überschaubare Gefahrenpunkte in Rinnen und im steilen Nordsektor. Einige Gleitschneelawinen bis 2200 m auf steilen Grashängen. Ein Status-Update erfolgt bei einer markanten Verschärfung. mehr ...
>>> Telefonische Beratung unter 0662 8042 2170

Legende

Gefahrenstufe Icon
Sehr groß
Sehr groß
Groß
Groß
Erheblich
Erheblich
Mässig
Mässig
Gering
Gering

Gefahrenstufe Vormittags

Gefahrenstufe Nachmittags

Hangrose: Die am stärksten gefährdeten Hanglagen sind schwarz gekennzeichnet.

Höhenangabe

Das primäre Lawinenproblem

Das Lawinensymbol steht für folgende Informationen:

1. Verhältnisse am Vormittag und Nachmittag (genaue zeitliche Entwicklung im Lagebericht beachten),
2.die am stärksten gefährdeten Hangrichtungen sind schwarz eingefärbt
3. Höhenlagen in denen sich die meisten Gefahrenstellen befinden (> oberhalb, < unterhalb).

Wie jedes Symbol kann dies nur eine erste Information sein, weitere Einzelheiten findet sich im Text des Lawinenlageberichts.
Lawinenproblem
Guenstige_Situation Günstige Situation
Altschnee Altschnee
Gleitschnee
Gleitschnee
Nassschnee
Nassschnee
Neuschnee
Neuschnee
Triebschnee
Triebschnee



Bild der Woche:

Freeride


neue Bilder:

Zwei Spuren im Schnee Zauchensee 15 11 2017

Trattberg