English Version english version


2014-04-20 2014-04-20 09:12:47 Sehr unbeständig - Hauptgefahr bleiben Selbstauslösungen Schlechte Sicht und wiederholte Schauer prägen heute das Bergwetter. Die Nacht brachte keinen nennenswerten Festigkeitsgewinn - die Lawinengefahr ist von Beginn an MÄßIG und geht hauptsächlich von spontanen Lawinen aus. In höheren Lagen gibt es teils frische, aber meist nur gering mächtige, kammnahe Triebschneepakete durch Südost- bis Südwind. Schattseitig sind hochalpin vereinzelt noch Gefahrenstellen für trockene Schneebretter durch den überschneiten Triebschnee von Anfang der Woche vorhanden. mehr ...

Legende

Gefahrenstufe Icon
Sehr groß
Sehr groß
Groß
Groß
Erheblich
Erheblich
Mässig
Mässig
Gering
Gering

Gefahrenstufe Vormittags

Gefahrenstufe Nachmittags

Hangrose: Die am stärksten gefährdeten Hanglagen sind schwarz gekennzeichnet.

Höhenangabe

Das Lawinensymbol steht für folgende Informationen:

1. Verhältnisse am Vormittag und Nachmittag (genaue zeitliche Entwicklung im Lagebericht beachten),
2.die am stärksten gefährdeten Hangrichtungen sind schwarz eingefärbt
3. Höhenlagen in denen sich die meisten Gefahrenstellen befinden (> oberhalb, < unterhalb).

Wie jedes Symbol kann dies nur eine erste Information sein, weitere Einzelheiten findet sich im Text des Lawinenlageberichts.



Bild der Woche:

ordentlich ausgekehr...


neue Bilder:

Im Kar

geschlossenes Gletscherdach